Lehrer

Lehrer, die an bayerischen Schulen ihren Schülern den Dialekt ausreden wollen und auch noch Strafarbeiten verteilen, wenn sie in ihrem Dialekt reden, müssen einen Sprung in der Schüssel haben.

Bayern ohne seine Dialekte ist ein lebloses – ein totes Bayern.


Und wenn diese Lehrer des Dialektes nicht mächtig sind, sollten sie ihn lernen, damit sie ihre Schüler vertstehen können.


Ich habe diesen Artikel jetzt nicht in Mundart geschrieben, damit diese nicht oder anti bayerischen Lehrer ihn lesen können.

Erwin P. Kandel